Gesundheitswirtschaft in und für die Vitalregion Mittleres Fuldatal wird als gewerbliche Dienstleistung im Sinne der Vorbeugung und Gesund-werdung/Gesunderhaltung unter Einbeziehung unterschiedlicher Branchen verstanden. 

Seit Jahren gibt es in unserer Region eine Vielfalt von Gesundheits-angeboten, die aber immer nur punktuell von und für einen bestimmten Kreis bestimmt und genutzt wurden. Kein Angebot griff jedoch wirklich nachhaltig für die Gesamtregion, weil eine koordinierte Gesamtkonzeption, die sich auch an Trends und Entwicklungen des Außenmarktes einerseits und andererseits an den Möglichkeiten des Innenmarktes und seiner Leistungsträger orientierte, faktisch nicht vorhanden war.

Dennoch können wir in unserer Region mit Stolz auf eine ganze Anzahl von Leistungsträgern in dem Gesundheitsbereich verweisen. Sicherlich ist das Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg a. d. Fulda  der Mittelpunkt und Motor zugleich als Leistungsträger in der Gesundheitsbranche. Aber nicht unerwähnt lassen möchten wir die speziellen Heilmethoden in unserem Kreiskrankenhaus Rotenburg und den Spezialkliniken der näheren Region, zum Beispiel in Bad Hersfeld.

Einen hohen Stellenwert in der Fachöffentlichkeit genießen auch weitere hochkarätige Gesundheitsforen an Standorten im Mittleren Fuldatal wie die Haydauer Gesundheitstage im Kloster Haydau in der Gemeinde Morschen, in der BKK-Akademie in Rotenburg a. d. Fulda, sowie von der medizin-ischen Weltfirma B.Braun im benachbarten Melsungen.  

Die Ausgangslage für die Gesamtregion Mittleres Fuldatal ist also sehr gut! 

Wir wollen nunmehr mit integrativer Kraft:   

  • vorhandene Angebote mit neuen Ideen verbinden.   
  • Bewährtes mit Chancen der Zukunft harmonisieren und die Tradition mit den modernen Entwicklungen verknüpfen.    
  • ein tragfähiges und zukunftsweisendes synergetisches Netzwerk bilden.    
  • mit Vielfalt und Qualität in der Gesundheits- und Vitalregion Mittleres Fuldatal ein 'Rundumsorglos-Paket' schnüren, das allen Ansprüchen der Gäste im Gesundheitstourismus entspricht.    
  • unsere Stärken und Aktivitäten der Vitalregion Mittleres Fuldatal zum Kompetenzzentrum für das Thema Gesundheits- und Vitalregion in der Gesundheitswirtschaft ausbauen. 

    Dieses und darüber hinaus gehende Kooperationen und Neuaus-richtungen wollen wir im Rahmen des Fachforums 'Vitalregion Mittleres Fuldatal' weiter entwickeln. Und dazu freuen wir uns auf Ihre Mitarbeit.  

    Haben Sie Interesse, dann schicken Sie uns einfach eine eMail. Wir setzen uns gern mit Ihnen in Verbindung. Forensprecher sind Ulrich Hornstein und Herbert Heisterkamp.

    Mail an den Verein

  • Gesundheit & Wellness

    Suchen