Herzlich Willkommen

Pro Region Mittleres Fuldatal e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich als Leitbild die nachhaltige Entwicklung der Region zum Ziel gesetzt hat. Unser Verein wurde im Februar 2005 gegründet und zählt zurzeit 86 Mitglieder (Stand: 02/2018). Mit dabei sind Vertreter aus Wirtschaft, Vereinen und Verbänden und dazu zahlreiche Privatpersonen. Das Ziel ist es, unsere Region gemeinsam zu einem führenden Lebens- und Wirtschaftsraum in der "grünen Mitte Deutschlands" auszubauen.

Mehr über den Verein erfahren

Fachforen

Um unsere Ziele zu verwirklichen, haben sich zu den Themenbereichen Fachforen gebildet. Helfen Sie mit und bringen Sie Ihre Ideen, Vorstellungen und Visionen für das gemeinsame Ziel, die zukunftsbeständige Entwicklung der Pro Region Mittleres Fuldatal, ein und wirken Sie aktiv an deren Umsetzung mit. Wir freuen uns auf Sie!

Hier gelangen Sie zu den Fachforen

Das Bild zeigt (von links): Michael Wollert, Sina Elsässer (Alheimer Flüchtlingshilfe), Anna Balodis (Ukraine Hilfsverein), eine ukrainische Mutter mit ihren beiden Kindern, die gerne mit auf das Bild wollten, Georg Lüdtke und Otfried Tampl (Pro Region).

Das Bild zeigt (von links): Michael Wollert, Sina Elsässer (Alheimer Flüchtlingshilfe), Anna Balodis (Ukraine Hilfsverein), eine ukrainische Mutter mit ihren beiden Kindern, die gerne mit auf das Bild wollten, Georg Lüdtke und Otfried Tampl (Pro Region).

Vor dem historischen Rathaus der Stadt Rotenburg an der Fulda übergab der Vorstand des Wirtschaftsvereines Pro Region Mittleres Fuldatal jeweils 250 Euro an die Organisatoren der „Alheimer Flüchtlingshilfe“ – Sina Elsässer und Michael Wollert, sowie an Anna Balodis vom „Ukraine Hilfe- und Kulturverein Hersfeld-Rotenburg“. Der Vorsitzende der PRMF Georg Lüdtke und Otfried Tampl als Organisator des Konzertes „Friedliebende Lieder am Spätsommerabend“ in der Gudetalhalle würdigten das hohe Engagement der beiden Vereinigungen der Flüchtlings- und Ukrainehilfe. Das Geld war über den Kartenverkauf eingenommen worden. (HNA)

stehend: Johannes Gunkel, Tom und Jane Fairnie, Otfried Tampl, Georg Lüdtke, Marisa Linß, Paul Adamaschek, Jonas Giger, Lothar Vaupel knieend: Sascha Schmitt, Lukas Bergmann, Klaus Adamaschek. Bildnachweis: Tina Stengel, Bad Hersfeld

stehend: Johannes Gunkel, Tom und Jane Fairnie, Otfried Tampl, Georg Lüdtke, Marisa Linß, Paul Adamaschek, Jonas Giger, Lothar Vaupel knieend: Sascha Schmitt, Lukas Bergmann, Klaus Adamaschek. Bildnachweis: Tina Stengel, Bad Hersfeld

Bewegende Lieder, brillante Musiker und ein begeisterungsfähiges Publikum - besser hätte das erste Liederfest, das die Pro Region Mittleres Fuldatal gemeinsam mit dem Heimat- und Kulturverein Gudegrund veranstaltet hat, kaum laufen können. Der kleine Alheimer Ortsteil Niedergude wurde in der mit 150 Besuchern gut gefüllten Gudetalhalle zum Schauplatz eines mitreißenden und gefeierten Konzertabends.

© Nachhaltigkeitsstrategie Hessen

© Nachhaltigkeitsstrategie Hessen

Nachhaltig. Bunt. Lebenswert. Aktiv Hessen gestalten.

Der 7. Hessische Tag der Nachhaltigkeit am 29. September 2022 bietet für Jung und Alt eine großartige Gelegenheit, sich mit den verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit zu beschäftigen. Zahlreiche Akteurinnen und Akteure organisieren an diesem Tag informative, unterhaltsame und interaktive Aktionen und Veranstaltungen – vor Ort und digital.

Copyright © 2023 Pro Region Mittleres Fuldatal e.V.

Aktuelles | Datenschutz | Impressum