Marisa Linß und Paul Adamaschek als Duo From Home to Home. Begleitet werden sie bei den Winternights in Baumbach von dem vielseitigen Musiker Johannes Gunkel (rechts) aus Braach.

Marisa Linß und Paul Adamaschek als Duo From Home to Home. Begleitet werden sie bei den Winternights in Baumbach von dem vielseitigen Musiker Johannes Gunkel (rechts) aus Braach.

Baumbach – Zu einem außergewöhnlichen Konzertereignis laden der Heimatverein Baumbach und Pro Region Mittleres Fuldatal am Samstag, dem 25. Februar, in das Bürgerhaus nach Baumbach ein.

Das Bild zeigt (von links): Michael Wollert, Sina Elsässer (Alheimer Flüchtlingshilfe), Anna Balodis (Ukraine Hilfsverein), eine ukrainische Mutter mit ihren beiden Kindern, die gerne mit auf das Bild wollten, Georg Lüdtke und Otfried Tampl (Pro Region).

Das Bild zeigt (von links): Michael Wollert, Sina Elsässer (Alheimer Flüchtlingshilfe), Anna Balodis (Ukraine Hilfsverein), eine ukrainische Mutter mit ihren beiden Kindern, die gerne mit auf das Bild wollten, Georg Lüdtke und Otfried Tampl (Pro Region).

Vor dem historischen Rathaus der Stadt Rotenburg an der Fulda übergab der Vorstand des Wirtschaftsvereines Pro Region Mittleres Fuldatal jeweils 250 Euro an die Organisatoren der „Alheimer Flüchtlingshilfe“ – Sina Elsässer und Michael Wollert, sowie an Anna Balodis vom „Ukraine Hilfe- und Kulturverein Hersfeld-Rotenburg“. Der Vorsitzende der PRMF Georg Lüdtke und Otfried Tampl als Organisator des Konzertes „Friedliebende Lieder am Spätsommerabend“ in der Gudetalhalle würdigten das hohe Engagement der beiden Vereinigungen der Flüchtlings- und Ukrainehilfe. Das Geld war über den Kartenverkauf eingenommen worden. (HNA)

stehend: Johannes Gunkel, Tom und Jane Fairnie, Otfried Tampl, Georg Lüdtke, Marisa Linß, Paul Adamaschek, Jonas Giger, Lothar Vaupel knieend: Sascha Schmitt, Lukas Bergmann, Klaus Adamaschek. Bildnachweis: Tina Stengel, Bad Hersfeld

stehend: Johannes Gunkel, Tom und Jane Fairnie, Otfried Tampl, Georg Lüdtke, Marisa Linß, Paul Adamaschek, Jonas Giger, Lothar Vaupel knieend: Sascha Schmitt, Lukas Bergmann, Klaus Adamaschek. Bildnachweis: Tina Stengel, Bad Hersfeld

Bewegende Lieder, brillante Musiker und ein begeisterungsfähiges Publikum - besser hätte das erste Liederfest, das die Pro Region Mittleres Fuldatal gemeinsam mit dem Heimat- und Kulturverein Gudegrund veranstaltet hat, kaum laufen können. Der kleine Alheimer Ortsteil Niedergude wurde in der mit 150 Besuchern gut gefüllten Gudetalhalle zum Schauplatz eines mitreißenden und gefeierten Konzertabends.

Copyright © 2024 Pro Region Mittleres Fuldatal e.V.

Aktuelles | Datenschutz | Impressum